Foto-
Kiboko

Togo

Voodoo Inside (2)

Togo 5-9: Im Dorf der Bassar

An der Grenze zwischen Ghana und Togo darf nicht foto­grafiert werden. Kiboko muss aus dem Bus aus­steigen. In einem kleinen Gebäude gibt es den Aus­reise­stempel von Ghana.

Einreise Togo

Zu Fuß geht Kiboko durch das Niemands­land. Nach ca. 100m er­reichen wir ein zweites kleines Gebäude. Hier werden die Ein­reise­formalitäten von Togo er­ledigt. Nach gut einer Stunde ist die Reise­gruppe ab­gefertigt. Während der Zeit passieren zahl­reiche Ein­heimische die Grenze. Hier wird nie­mand an­gehalten oder Aus­weise ge­prüft. Wir sind die einzigen Aus­länder und nach gut einer Stunde sind wir in Togo.

Togo ist eine Diktatur. Der „gewählte“ Präsident Fauro Gnassingbé hat die Präsident­schaft von seinem Vater über­nommen. Das Land ist deutlich ärmer als Ghana. Auto­wracks stehen herum. Die Kinder winken, schreien und betteln.

Vor einem Haus mit verrostetem Blechdach steht ein rotes Autowrack ohne Räder. Davor stehen auf einer Baumwurzel eine Frau und zwei winkende Kinder.
Bild 1: Willkommen in Togo

Kein Ort ohne Fetisch

In Togo sind Natur­religionen und Voodoo weit ver­breitet. In jedem Ort gibt es einen Fetisch. Es ist oft ein rundes Gebilde mit einer Spitze. Darauf und daran sind Opfer­gaben, z.B. Federn und Tier­schädel.

Auf einem Fetisch liegen nasse, vermatsche Federn. Daran hängt das Gebiss einer Ziege an einem Band.
Bild 2: Jeder hat so seinen Fetisch im Hof

Hochöfen bei den Bassar

Hier leben die Bassar. Dieses Volk kennt sich mit dem Zauber des Eisen­schmelzens aus. Diese Technik haben sie bereits be­herrscht, bevor die Euro­päer nach Afrika kamen. Sie bauen Hoch­öfen aus Lehm. Die werden mit Erz und Holz­kohle be­stückt. Dieses Wissen wurde früher streng ge­hütet. Es hat dem Volk der Bassar zu einem gewissen Wohl­stand gebracht.

Vier Kinder in beigefarbenen Gewändern stehen zwischen zwei ca. 2,5m hohen Hochöfen aus rotem Lehm.
Bild 3: Kinder vor zwei Hochöfen

Ein weiterer Hoch­ofen ist durch ein Blech­dach ge­schützt.

Vier Kinder in beigefarbenen Gewändern stehen zwischen zwei ca. 2,5m hohen Hochöfen aus rotem Lehm.
Bild 4: Kinder vor zwei Hochöfen

Foto Zauber

Dieses kleine Mädchen schaut fasziniert auf einen anderen Zauber. Auf dem Monitor einer Kamera kann es ein Bild von sich sehen.

Ein Mädchen schaut sich den Monitor auf einem Fotoapparat an.
Bild 5: Nikon Fetisch